Schultag

Die Schule öffnet um 8.30 Uhr. Die Schülerinnen und Schüler werden von der Lehrkraft, die sie in der ersten Stunde unterrichtet, von ihren Gruppentischen im Saal abgeholt. Spätestens um 8.40 Uhr sind die Schülerinnen und Schüler im Klassenraum. Der Unterricht beginnt um 8.45 Uhr.

Der Vormittag gliedert sich in vier Unterrichtsblöcke von 60 Minuten Länge. Das entspricht mehr als fünf regulären Schulstunden (genau: fünf und ein Drittel). Er wird von zwei Pausen unterbrochen. In der ersten Pause wird gemeinsam im Klassenraum gefrühstückt, die zweite Pause ist als Bewegungspause auf dem Gelände vorgesehen.

Um 13.20 Uhr wird überwiegend klassenweise im Saal zu Mittag gegessen (Montag bis Donnerstag). Auf Antrag der Eltern und mit Zustimmung der Schulleitung können die Jugendlichen der Klassen 9 und 10 die Mittagspause außerhalb des Schulgeländes verbringen.

Der Nachmittagsunterricht beginnt um 14.00 Uhr und endet um 15.40 Uhr. Vorwiegend werden die Fächer Musik, Kunst oder Sport am Nachmittag unterrichtet. Aus stundenplantechnischen Gründen kann es jedoch auch vorkommen, dass ein Hauptfach am Nachmittag erteilt wird. Der Wahlunterricht liegt ebenfalls am Nachmittag (zum Teil in Kooperation mit Sportvereinen und der Jugendkunstschule).