Aufnahmeverfahren

Bei Interesse an der Aufnahme in die Marianne-Frostig-Schule bitten wir Sie einen Interessentenbogen (PDF, zum Ausdrucken) auszufüllen und die entsprechenden Unterlagen beizufügen. Bevor ein Kind aufgenommen wird, werden zwei Probewochen vereinbart, in denen Ihr Kind zwei Wochen die Schule probeweise besucht. So gewinnen Sie eine genauere Vorstellung von unserer Arbeitsweise und die Lehrkräfte haben die Gelegenheit den Lernstand, die Arbeits- und Leistungsbereitschaft ihres Kindes sowie sein Sozialverhalten kennen zu lernen.

Die beiden entscheidenden Fragen für eine Aufnahme sind schulseitig zum einen: Können wir den Bedürfnissen Ihres Kindes und Ihren Erwartungen gerecht werden? Zum anderen: Wie beeinflusst Ihr Kind das Lern- und Klassenklima? Ist Unterrichtsarbeit, die den Bedürfnissen aller Rechnung trägt, weiterhin möglich?

Nach den zwei Probewochen besprechen wir gemeinsam, ob die Aufnahme in die Marianne-Frostig-Schule die richtige Schulentscheidung darstellt.


Interessentenbogen
(PDF, zum Ausdrucken)

Geschäfts- und Gebührenordnung (PDF, zum Ausdrucken)